Tuesday, 28 April 2020

Stretchzelte – eine zeitgemäße Überdachung für Veranstaltungen

Privatleute und Unternehmen haben bei verschiedensten Gelegenheiten wie bei Festlichkeiten und Feierlichkeiten, einer wichtigen Präsentation oder einer Zusammenkunft vieler Menschen Bedarf an einem größeren Zelt. Bisher waren sie dabei auf rein funktionale eckige Rahmenzelte und Zelte aus wenig schönen Materialien wie PVC angewiesen, die keine Feststimmung aufkommen lassen wollten.

Seit einiger Zeit jedoch hat sich auch im Bereich der Festzelte einiges getan. Findige Köpfe haben sich auf die Jahrtausende alte Tradition der Beduinenzelte besonnen. Das Ergebnis sind sogenannte Stretchzelte, die heutzutage Ausrichtern von Veranstaltungen unter freiem Himmel die einfache und schöne Möglichkeit bieten, ihre Gäste vor Sonne, Regen und Wind zu schützen. Die teilweise leicht lichtdurchlässigen Stoffe in verschiedensten Farben verleihen einer jeden Veranstaltung eine einzigartige Atmosphäre und einen exklusiven Touch.

StretchZelte im Überblick
Hintergrund: Stretchzelte werden mittlerweile durch eine Reihe von Herstellern angeboten. Diese Zelte sind am Markt auch unter Tentickle zu finden.

STRETCHZELTE – BASIEREND AUF DEN ERFAHRUNGEN DER BEDUINEN

Die heute angebotenen Stretchzelte basieren auf der Kultur der Beduinen aus Nordafrika, die seit über 2000 Jahren für ihre typischen Behausungen bekannt sind. Die Entwickler moderner Beduinenzelte haben die traditionelle Aufbautechnik beibehalten und auf wissenschaftlicher Basis um ein zeitgemäßes Design erweitert. Angereichert werden die neuartigen Tentickle-Zelte mit hochwertigen Hightech-Materialien, die die Gäste einer kleineren oder größeren Veranstaltung vor Wettereinflüssen schützen.

Die einfach und schnell aufzubauenden Stretchzelte sind durch ihre organischen Strukturen in ihren Formen und in ihrer Größe individualisierbar, schützen vor UV-Einstrahlung sowie Wind und sind zu 100 Prozent wasserdicht. Außerdem lassen die stark dehnbaren Materialien einen Aufbau unter hoher Spannung zu, was der Überdachung ein flüssiges Design verleiht, welches sich an die natürliche Umgebung anpasst.


DIE VORTEILE DER FLEXIBLEN ZELTE:

  • ein über 2000 Jahre bewährtes Konzept als Grundlage für modernes Design
  • durch den Einsatz moderner Materialen geringes Gewicht
  • stark dehnbare Materialien, die kaum zerreißen
  • Schutz vor Wettereinflüssen wie Regen sowie Sonne und damit vor UV-Strahlung
  • flexibel im Aufbau und einfache Handhabung
  • individualisierbar in Größe, Form und Farben
  • stimmungsvolle Überdachung in exklusivem Design
  • fügen sich nahtlos in die natürliche Umgebung ein


Das Prinzip eines Stretchzeltes moderner BauartFUNKTIONSPRINZIP

Nicht ohne Grund hat sich der Begriff Stretchzelt für diese hoch flexiblen Überdachungen durchgesetzt. Das aus dem Englischen stammende Wort steht für strecken, dehnen, ausdehnen, spannen und ziehen und beschreibt somit perfekt das Prinzip eines solchen Zeltes. Zu einem Tentickle-Zelt gehören generell das Zelttuch, Seile, Anker und die Zeltstangen aus Materialen wie Aluminium oder Eukalyptus.

Der wichtigste Bestandteil ist das Zelttuch, was nicht nur höchsten Belastungen standhalten, sondern auch elastisch und wasserdicht sein muss. Die jahrelange Forschungsarbeit verschiedener Hersteller hat solche Tücher hervorgebracht, sodass heutzutage die Zelttücher fast aller Hersteller über diese Eigenschaften verfügen. Durch die ausgesprochen hohe Reißfestigkeit können die Stangen auch bei sehr hoher Spannung an der gewünschten Position direkt unter das Tuch gestellt werden. Selbst bei extremen Anforderungen wie etwa bei starkem Wind geben die elastischen Tücher nach und zerreißen nicht. Die Wasserfestigkeit der Stoffe sorgt dafür, dass Wasser einfach abperlt. Dabei kommt ein ähnliches Prinzip wie bei hochwertigen Stoffen für Outdoor-Kleidung zum Tragen.

Anforderungen an Zelttücher für Stretchzelte:
  • äußerst belastbar
  • elastisch
  • wasserdicht
  • reißfest
  • hält hohen Spannungen stand
  • witterungsresistent
  • feuerbeständig

Damit ein solches Sonnensegel gesetzt werden kann, verfügen die Zelttücher über Schlaufen, die in regelmäßigen Abständen angebracht sind. Die massiven Schlaufen erleichtern das Aufstellen des Zeltes und halten auch widrigen Witterungsbedingungen stand. Sowohl Laien als auch Profis können ein Stretchzelt aufbauen. Kompliziertere Formen und wechselnde Untergründe sollten aber nur von sehr erfahrenen Buildern übernommen werden.


Der Aufbau eines Stretchzeltes
Tentickle-Zelte lassen sich mit wenigen Handgriffen und unter vergleichbar geringem Zeiteinsatz aufbauen. Dafür bedarf es allerdings mehrerer Helfer, die folgende Schritte ausführen:

  • Das elastische Zelttuch wird auf dem Boden ausgelegt und glattgezogen.
  • Anschließend werden die Seile mit den Schlaufen verbunden und diese wiederrum mit den Ankern.
  • Die Seile und Anker werden auf dem Boden befestigt, aber auch Bäume, Häuser und andere fest stehende Objekte eignen sich.
  • Im vorletzten Arbeitsschritt werden die Stangen unter das Zelttuch geschoben und an den gewünschten Stellen positioniert.
  • Zum Schluss kann dem Stretchzelt durch das Verschieben der Stangen die gewünschte Form verliehen werden. Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt und es ergeben sich zahlreiche Variationen.

Bei diesen Gelegenheiten & Einsätzen bieten sich Stretchzelt an

Moderne Beduinenzelte bieten bei zahlreichen Gelegenheiten den exklusiven Rahmen, den sich Veranstalter wünschen. Der geringe Zeitaufwand beim Aufbau, die Möglichkeit, Beduinenzelte an fast jedem Ort aufzustellen und das nach vier Seiten dehnbare Material das immer neue Formen zulässt, verleihen einer jeden Veranstaltung das gewisse Etwas. Ein Tentscape-Zelt ist zum Beispiel bei diesen Veranstaltungen die passende Alternative zu herkömmlichen Festzelten:


  • Hochzeiten: Eine ganz klassische Gelegenheit für Stretchzelte bieten Hochzeiten. Ganz gleich, wie viele Gäste eingeladen sind, ein solches Zelt bietet durch seine Kombinationsmöglichkeiten ausreichend Platz. Darüber hinaus lässt es sich auch an außergewöhnlichen Orten wie etwa in Strandnähe aufstellen. In klassischem Weiß gehaltene Flex-Zelte bieten eine festliche Stimmung, aber auch bunte Stoffe sorgen für ein unvergessliches Ambiente.
  • Festivals, Konzerte und Events: Gerade bei großen Events kann ein flexibles Zelt seine Vorzüge ausspielen. Durch die Kombination mehrerer solcher Zelte können ganze Festplätze überdacht werden und somit zahlreichen Besuchern Schutz vor Sonne und Regen bieten. Die Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Farben, der individuelle Aufbau und die Möglichkeiten der Illumination lassen bei einem Event keine Langeweile aufkommen und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. Ein weiteres Argument ist der zügige Aufbau mit wenigen Leuten, der für eine hohe Kosten- und Zeitersparnis sorgt.
  • Geschäftliche Anlässe: Die wenigsten Unternehmen verfügen über eine ausreichend große Fläche auf ihrem Firmenareal, um Firmenfeste, Produktpräsentationen, Kundenveranstaltungen und Firmenjubiläen durchzuführen. Dann müssen Räumlichkeiten gesucht und teuer angemietet werden. Mit einem Stretchzelt hingegen können Flächen im Freien ideal genutzt werden, ohne den räumlichen Bezug zum Unternehmen zu verlieren. Ist die Möglichkeit vorhanden, können Tentickle-Zelte sogar auf einem Gebäudedach oder in Innenräumen installiert werden. Auch dort sorgen sie für ein Umfeld, was Mitarbeitern und Kunden lange in Erinnerung bleiben wird.
  • Private Feste: Was für Unternehmen gilt, gilt auch für private Gelegenheiten. So bieten private Gärten den idealen Rahmen für festliche Anlässe, die unter dem Dach eines flexiblen Zeltes stattfinden. Dort können Geburtstage, Taufen, Jubiläen, Hochzeiten oder familiäre Zusammenkünfte unabhängig von der Personenzahl ausgerichtet werden. Die Flexibilität der Stretchzelte lässt es zu, dass sie mit einem Wohnhaus oder einem anderen Gebäude verbunden werden. Moderne Beduinenzelte können sogar über Bäume hinweg gespannt werden.
  • Erweiterung von Restaurants und Hotels: Für gastronomische Einrichtungen ist es ärgerlich, wenn Anmeldungen für Festlichkeiten und Events aus Platzgründen nicht mehr angenommen werden können. Dann können die Beduinenzelte Abhilfe schaffen, da sie sich problemlos für die benötigte Personenanzahl auf einer Freifläche wie beispielsweise einer Rasenfläche oder auf einem Parkplatz installieren lassen. Abgesehen davon bieten die schönen Überdachungen ein attraktives Umfeld, was von immer mehr Gästen gewünscht wird.
  • Veranstaltungen vor kulturhistorischem Hintergrund: Auch historische Gebäude wie Burgen und Schlösser bieten sich als Hintergrund für die exklusiven Zelte hervorragend an. Betreiber und Vermieter solcher Anlagen können ihren Gästen neben den stilvollen Bauten die Überdachung durch ein Stretchzelt bieten und somit für noch mehr Stil und Exklusivität sorgen. In Verbindung mit den flexiblen Gestaltungs- und den attraktiven Beleuchtungsmöglichkeiten ergibt sich ein einmaliges Erlebnis für die Gäste von Hochzeiten, Ausstellungen, Präsentationen, Geburtstagen und bei vielen anderen Gelegenheiten.
  • In Wäldern, an Seen, am Meer und auf dem Feld: Durch die Tatsache, dass sich Tentickle-Zelte durch ihre besonderen Eigenschaften und ihre Qualitätstücher fast überall aufstellen lassen, ergeben sich auch Standorte, die bisher schwer zu erschließen waren. Sie können in der Nähe eines Sees ebenso installiert werden wie an einem Strand und auch in Wäldern machen sie ein gutes Bild. Unternehmen der Landwirtschaft können ihren Gästen beispielsweise bei einer Ausstellung von Landwirtschaftsmaschinen mitten auf einem Feld diesen Sonnen- und Regenschutz bieten.
  • Stretchzelte als Werbefläche: Dazu kommt, dass die Zelttücher in den Farben des Unternehmens gewählt werden können. Auch ein Werbeslogan und das Firmenlogo können darauf erscheinen. Somit erfüllen Sonnensegel auch eine Werbefunktion, denn schon von weitem lässt sich erkennen, wer Ausrichter des Events ist.

Maße und Farben der Zelte

Nutzer der Tentickle-Zelte haben die Möglichkeit auf standardisierte Maße zurückzugreifen oder sich eine solche Überdachung nach eigenen Vorstellungen anfertigen zu lassen. Verschiedene Marktteilnehmer bieten heutzutage den Service maßgefertigter Stretchzelte, die als Vordach für Terrassen, Camper oder als Gartenzelt Verwendung finden können. Bei der Farbauswahl sind fast keine Grenzen gesetzt, obwohl schwarze, weiße, beige, silbergraue, rote, grüne und blaue Zelttücher dominieren. Ab einer bestimmten Quadratmeterzahl bieten einige Hersteller eine freie Farbwahl an. Sowohl das Stangensystem als auch die Zelttücher werden zur Aufbewahrung in einer maßgefertigten Husse untergebracht.

Auch bei den Maßen haben sich bestimmte Standardmaße eingebürgert. Da die Sonnensegel jedoch beliebig miteinander verbunden werden können, können verschieden große Überdachungen aufgebaut werden. Hier ein Überblick über die Standardmaße, die von den meisten Herstellern und Vermietern angeboten werden und für wie viele Personen sich die Zeltgröße eignet:
BEISPIELE FÜR BENÖTIGTE GRÖSSEN

  • 5 x 7,5 Meter = 37,5 Quadratmeter: Für kleine Festlichkeiten und Präsentationen ist diese Zeltgröße gedacht, bei der etwa 20 bis 25 Personen bequem an Tischen sitzend den Abend verbringen können. Etwa 30 bis 35 Anwesende finden genug Platz zum Tanzen. Diese Zeltgröße eignet sich in besonderem Maße für private Festlichkeiten, bei denen nur kleinere Stellflächen etwa auf privaten Grundstücken zur Verfügung stehen.
  • 10 x 7,5 Meter = 75 Quadratmeter: Auch diese Zeltgröße eignet sich ideal für private Festlichkeiten, die auf dem heimischen Grundstück ausgerichtet werden. Immerhin 30 bis 35 Personen können an Tischen sitzen und rund 50 Personen können das Tanzbein schwingen.
  • 10 x 10 Meter = 100 Quadratmeter: Unter diesem Zeltdach finden zwischen 35 und 40 Personen mit Tischen samt Bestuhlung Platz. Tanzveranstaltungen für 60 bis 70 Personen können mit dieser Zeltgröße perfekt ausgerichtet werden. Auch für Firmenpräsentationen wird dieses flexible Zelt gern genutzt.
  • 10 x 15 Meter = 150 Quadratmeter: Dieses Zelt eignet sich für kleinere Veranstaltungen für etwa 60 Personen, die an Tischen sitzen. Soll nur getanzt werden, finden circa 100 Personen Platz. Diese Zelte werden gern als Wetterschutz für Hochzeitszeremonien und als Tanzfläche genutzt.
  • 15 x 20 Meter = 300 Quadratmeter: An Tischen mit Bestuhlung können circa 150 Personen untergebracht werden und 200 Personen können sich tanzend unter einer Überdachung dieser Größe aufhalten.
  • 25 x 30 Meter = 450 Quadratmeter: Für 225 Teilnehmer, die sitzend an Tischen untergebracht werden sollen, eignet sich die Größe dieses Tentickle-Zeltes. Bei enger Kinobestuhlung finden ungefähr 300 Gäste Platz, während etwa 350 stehende Personen einen bequemen Aufenthalt auf einer größeren Veranstaltung erleben.
  • 30 x 20 Meter = 600 Quadratmeter: Diese Zeltgröße bietet bei einem Bankett etwa 250 Gästen an Tischen mit entsprechender Bestuhlung Platz. Handelt es sich um ein Stehbankett finden ungefähr 400 Anwesende Raum, was auch für Tanzveranstaltungen gilt. Die Stretchzeltgröße bietet sich für Großveranstaltungen wie Präsentationen, Firmenfeiern und große private Feiern wie Hochzeiten an.

Professionelle Vermieter und Verkäufer stehen Suchenden mit einer ausführlichen Beratung zur Seite. Falls zum Beispiel eine Bar eingerichtet werden oder eine Band Platz finden soll lassen sich durch ein größeres Zeltdach oder die Verbindung mehrerer Stretchzelte gute Lösungen finden. Zu beachten ist auch, dass die Nutzfläche je nach Aufbau des Zeltes stark variieren kann. Handel es sich um einen geschlossenen Zeltaufbau steht naturgemäß weniger Nutzfläche zur Verfügung. Auch hier beraten markterfahrene Anbieter gern.

Tipp: Wer selbst die Zeltgröße berechnen möchte, kann sich an zwei einfache Formeln halten:

  • 2 bis 2,5 Quadratmeter pro Person werden benötigt, wenn Tische mit Bestuhlung aufgestellt werden soll. Eine etwas großzügigere Planung bietet sich in den meisten Fällen an, vor allem, wenn die Gäste häufiger aufstehen und sich von Tisch zu Tisch bewegen. Wer also 60 Personen unterbringen möchte, benötigt ein Zelttuch von 120 bis 150 Quadratmetern.
  • 1,2 bis 1,5 Quadratmeter pro Person sollten in Ansatz gebracht werden, wenn es sich um eine reine Tanzveranstaltung, ein Stehbankett oder eine Cocktail-Party handelt. Um beispielsweise 80 Personen Platz zu bieten, muss das Zeltdach eine Fläche von 96 bis 120 Quadratmetern haben.

Technische Fragen und Sicherheitsaspekte bei Strechtzelten

Je nach Hersteller finden sich leichte Unterschiede in den technischen Gegebenheiten der Tentscape-Zelte. So empfiehlt es sich, darauf zu achten, nach wie vielen Seiten der Zeltstoff dehnbar ist, um den Aufbau zu erleichtern und das Maximum an Formvarianten zuzulassen. Bei allen professionellen Herstellern kommen windbeständige, wasserbeständige und flexible Materialien zum Einsatz, die höchsten Anforderungen gewachsen sind.

Die Beschichtungen unterscheiden sich teilweise. So bieten einige Produzenten einen Zeltstoff mit matter und andere mit glänzender Oberfläche an. Auch die Lichtdurchlässigkeit ist unterschiedlich. Während einige Zelttücher kein Licht durchlassen, lassen andere ein wenig Licht durchschimmern, was bei Tageslicht für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Außerdem sollte unter allen Umständen darauf geachtet werden, dass die Stretchzelte feuerbeständig sind und einer gültigen DIN-Norm entsprechen.

Tipp: Auch, wenn Stretchzelte sehr belastbar sind, ist von einem ganzjährigen Aufbau abzuraten. Vor allem in den Wintermonaten sollten diese Überdachungen abgebaut und trocken eingelagert werden. Damit keine dauerhaften Abdrücke auf dem Tuch zurückbleiben, sollten die Stangen alle vierzehn Tage verschoben werden.


Welche Fragen sollten Sie bei der Anmietung oder Kaufs eines Stretch-Zeltes stellen?
Um das passende Beduinenzelt auszuwählen, sollten bei der Anmietung wichtige Fragen abgeklärt werden. Dazu gehören diese Fragen:

  • Zu wie viel Prozent ist das Zeltdach wasserdicht und UV-beständig?
  • Ist die Überdachung bei geschlossenem Aufbau winddicht?
  • Ist das Stretchzelt feuerbeständig und entsprechend welcher DIN-Norm wurde es zertifiziert? Was sagt diese DIN-Norm aus?
  • Wurde das Zelt gewartet und wann?
  • Ist der Aufbau des Tentickle-Zeltes im Preis bereits inbegriffen?
  • Falls nicht, wie lange ist die Aufbauzeit des Zeltes und wie viele Personen werden dazu benötigt?
  • Liegt dem Zelt eine Aufbauanleitung bei?
  • MIt welchen Anfahrtskosten ist für das Aufbau Team zu rechnen?



Tipp: Wird das Zelt durch den Vermieter nur geliefert und nicht aufgebaut, sollten alle Bestandteile auf Vollständigkeit und Unversehrtheit überprüft werden. Mängel wie etwa Risse, fehlende Schlaufen, Schimmel und Stockflecken, fehlende Stangen und Seile etc. müssen notiert und durch den Lieferanten quittiert werden. Für den Fall, dass die Standfestigkeit des Zeltes nicht gewährleistet scheint, sollte auf ein Ersatzzelt bestanden werden.


Worauf ist beim Mieten und Kaufen zu achten?
Wer ein modernes Beduinenzelt mieten oder kaufen möchte, sollte sich ausschließlich an professionelle Marktteilnehmer mit einem umfangreichen Servicenagebot wenden. Vor allem, wenn die Überdachung über lange Zeiträume oder regelmäßig genutzt werden soll, ist ein Kauf empfehlenswert. Das trifft nicht nur auf Unternehmen zu, die bei ihren Veranstaltungen ein Branding ihrer Marke erreichen wollen, sondern auch auf private Nutzer, die regelmäßig festliche Veranstaltungen für eine größere Gruppe von Personen ausrichten. Schließlich kann ein solches Zelt im Familien- und Bekanntenkreis auch verliehen werden.

Erfahrene Verleih- und Vertriebsunternehmen von Tentickle-Zelten werden Mietern und Käufern mit diesen Services unter die Arme greifen:

  • Gemeinsame Begehung des Geländes, wo das Zelt aufgestellt werden soll
  • Abmessung des Areals, auf dem das Beduinenzelt installiert werden soll
  • Beratung für die passende Größe anhand der vorhandenen Fläche und der Personenzahl
  • Auswahl der Materialien sowie der Farben und des Designs entsprechend des Anlasses
  • Anlieferung und Abholung
  • Hilfe bei der Positionierung der Stangen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen
  • Unterstützung bei der Planung in schwierigem Gelände
  • Aufbau und Demontage bzw. Schulung und Demonstrationen falls das Tentscape selbst aufgebaut werden soll
  • Wartung der Zelttücher, Stangen und Seile, deren Säuberung sowie Instandsetzung bei Schäden

Die Preise für die Anmietung und den Kauf

Die Preise unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter und von Land zu Land. Generell lohnt es sich bei verschiedenen Unternehmen nachzufragen und um verbindliche Kostenvoranschläge zu bitten. Mieter und Käufer, die dabei die oben genannten Fragestellungen berücksichtigen, können einen aussagefähigen Preisvergleich anstellen. Sind zahlreiche Serviceleistungen wie die Anlieferung und die Abholung, der Auf- und Abbau sowie die Säuberung, Pflege und Wartung bereits im Preis enthalten, kann ein etwas höherer Mietpreis die bessere Wahl sein.


Vorteile der Stretchzelte im Überblick

  • ist für eine Vielzahl von privaten und geschäftlichen Anlässen geeignet
  • lässt sich durch die Kombination mehrere Zelttücher beliebig erweitern
  • bietet damit der gewünschten Anzahl von Personen Platz
  • ist wetterbeständig und schützt gegen Regen, Sonne und Wind
  • kann in offener als auch geschlossener Form aufgestellt werden
  • lässt sich auch an schwer zugänglichen Stellen wie zum Beispiel in Schräglagen aufbauen
  • ist in den Formen allein durch das Verschieben der Stangen variabel
  • bietet eine geringe Aufbauzeit und benötigt wenige Helfer
  • kann über längere Zeiträume am gleichen Ort stehenbleiben
  • bietet eine große Auswahl von Farben
  • Firmenlogos und Werbeslogans können in das Zelttuch eingearbeitet werden
  • wirkt durch das Stretchmaterial viel edler als herkömmliche PVC-Zelte
  • eine effektvolle Beleuchtung sorgt für noch mehr Eleganz
  • erfüllt wichtige Sicherheitsnormen


Fazit:
Unternehmen und Privatpersonen, die effektvolle Events ausrichten wollen, sind mit einem Stretchzelt gut beraten. Die vielfältigen Möglichkeiten, den dehnbaren Stoff über die Stangen zu drapieren lassen immer wieder neue und fantasievolle Formen entstehen. Damit sorgen Veranstalter für einen WOW-Effekt bei den Gästen, die sich in luftiger Umgebung wohlfühlen. Auch ein plötzlicher Wetterwechsel kann den modernen Beduinenzelten nichts anhaben. Sowohl bei Sonne als auch bei Regen sind die Gäste bestens überdacht.





Article source: http://www.stretchzelte.com/

No comments:

Post a comment